Presse

Dipl.-Stom. Jürgen Herbert zum siebenten Mal Präsident der LZÄKB

16 03 21 PM LZKB neuer Vorstand GF 0115 Brandenburgische Zahnärztekammer hat erstmals eine Vizepräsidentin– verjüngter Vorstand für die nächsten vier Jahre gewählt

Am 19. März konstituierte sich in Motzen die Kammerversammlung der Landeszahnärztekammer Brandenburg (LZÄKB) für ihre 7. Legislaturperiode. Sie setzt sich für den Zeitraum 2016 bis 2020 aus 55 gewählten Mitgliedern zusammen.

Dipl.-Stom. Jürgen Herbert, Cottbus, wurde mit großer Mehrheit von den Kammerversammlungsmitgliedern zum siebenten Mal seit 1991 als Präsident der LZÄKB gewählt.

Ebenfalls mit großer Mehrheit wurde Dipl.-Stom. Bettina Suchan, Lauchhammer, von den Mitgliedern der Kammerversammlung zur Vizepräsidentin gewählt. Sie gehört seit 2001 dem Vorstand an und ist die erste Frau in der 25-jährigen Geschichte der LZÄKB, die dieses Amt bekleidet.

Mit großen Mehrheiten wurden die Beisitzer Zahnarzt Thomas Schwierzy, Strausberg, Dr. Thomas Herzog, Forst, und Dr. Heike Lucht-Geuther, Hohen Neuendorf, in ihren Ämtern bestätigt. Mit Dr. Alexander Alter, Stahnsdorf, der neu als weiterer Beisitzer in den Vorstand der Kammer gewählt wurde, übernimmt die jüngere Generation Verantwortung in der zahnärztlichen Standespolitik.

Hintergrundinformationen:

Das Heilberufsgesetz des Landes Brandenburg schreibt vor, wie viele Mitglieder der Kammerversammlung anzugehören haben. Neben Dipl.-Stom. Jürgen Herbert gehört Dr. Thomas Herzog zu den beiden einzigen Mitgliedern, die ununterbrochen in allen Legislaturperioden dem Vorstand angehören. Dr. Alexander Alter ist zum ersten Mal in die Kammerversammlung gewählt worden.

Foto (v.l.n.r.): Dipl.-Stom. Jürgen Herbert, Geschäftsführer Ass. jur. Björn Karnick, Thomas Schwierzy, Dr. Heike Lucht-Geuther, Dr. Alexander Alter, Dipl.-Stom. Bettina Suchan, Dr. Thomas Herzog. (Foto: LZÄKB/Jana Zadow-Dorr)

Eine Pressemitteilung der Landeszahnärztekammer Brandenburg vom 21. März 2016. Weitere Fotos finden Sie in der --> Fotogalerie.

Pressestelle:

Jana Zadow-Dorr

Tel. 0355/3 81 48-15, E-Mail