Foto Zahnbürste

Prüfung von Rechnungen

Hinweise für Patienten, die eine zahnärztliche Rechnung durch die Landeszahnärztekammer prüfen zu lassen möchten:

  • Die Rechnung muss von einer Zahnärztin oder einem Zahnarzt aus dem Land Brandenburg erstellt worden sein.
  • Anfragen zu Ihrem Versicherungstarif oder Fragen zum Umfang Ihres Versicherungsschutzes können wir nicht beantworten, da dies nicht in den Aufgabenbereich einer Landeszahnärztekammer gehört.
  • Bei Fragen zu Ihrer Rechnung fragen Sie bitte immer zuerst Ihren behandelnde/n Zahnärztin/Zahnarzt.
  • Sollten dennoch Unklarheiten verbleiben, senden Sie bitte Ihr Anschreiben und die betreffende vollständige Rechnung in Kopie (bitte keine Originale, die Unterlagen werden von uns einbehalten!) zur Prüfung an die:
LZÄK Brandenburg – GOZ-Ausschuss
Postfach 10 07 22
03007 Cottbus
  • Die Prüfung einer Rechnung innerhalb der Patientenberatung kann lediglich nach formalen gebührenrechtlichen Bestimmungen vorgenommen werden, da Angaben zum konkreten Behandlungsablauf in der Regel nicht beurteilbar sind. Darüber hinaus gehende bzw. umfangreiche Rechnungsprüfungen sind nur als kostenpflichtiges Gutachten möglich.

  •  Unter Umständen müssen wir von Ihrer/em Zahnärztin/Zahnarzt eine schriftliche Stellungnahme erbitten; daher werden anonymisierte Rechnungen von uns  nicht geprüft.
Angebot: Interaktive Rechnung mit Erklärungen

Eine private Zahnarztrechnung enthält zahlreiche Elemente, die für den Patienten häufig nicht selbsterklärend und eventuell sogar unverständlich sind. Deshalb hat die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) eine interaktive Grafik entwickelt, die die einzelnen Elemente einer privaten Zahnarztrechnung erläutert. Die interaktive Musterrechnung erklärt alle Elemente einer Rechnung und hilft zu verstehen, woraus sich eine private Zahnarztrechnung zusammensetzt und was die einzelnen Positionen bedeuten.