Foto Praxismitarbeiterin mit Kunden

Aufstiegsfortbildung allgemein

LZKB ZFA Aufstiegsfort allgMit dem Abschluss als Zahnarzthelferin/Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w) haben Sie die Möglichkeit, durch den Besuch von Fortbildungsveranstaltungen Ihre Kenntnisse zu erweitern und damit auch Ihre Arbeitsmarktchancen zu verbessern.

Nach Erreichen einer mindestens ein- bzw. zweijährigen Berufserfahrung können Sie außerdem eine der folgenden Fortbildungsmöglichkeiten absolvieren:

  • Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin (ZMP)

  • Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin (ZMV)

  • Dentalhygienikerin (DH)

Diese Angebote gibt es unter anderem beim gemeinsamen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammern Berlin und Brandenburg, dem Philipp-Pfaff-Institut (Direktlink unter Punkt "Fortbildung"). Diese Fortbildungen enden jeweils mit einer bundesweit anerkannten Prüfung vor den genannten Kammern.

Mehr Informationen dazu finden Sie unter dem jeweiligen Punkt in der linken Navigationsleiste.

Aufstiegsfortbildungen privater Anbieter

Darüber hinaus bieten zahlreiche andere Veranstalter eigene Fortbildungen an.

Falls Sie eine Fortbildungsprüfung vor der LZÄKB ablegen wollen, erkundigen Sie sich bei dem entsprechenden Anbieter bitte rechtzeitig vor Beginn Ihrer Aufstiegsfortbildung, ob es sich bei seinem Angebot um eine den Fortbildungsvorschriften der LZÄKB entsprechende Fortbildung handelt.

Kontaktdaten privater Anbieter finden Sie bei der jeweiligen Qualifikation oder können im Referat ZFA erfragt werden.

Foto: Arbeit vom Willi Selmer, Laasow