Foto Zahnärztin

Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

LZKB ZA Mitgliedschaft Anerkennung MQ Deutschland 2256Das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) ist die zuständige Behörde für Entscheidungen, wenn es um die Erteilung der Approbation von Zahnärzten sowie einer befristeten Erlaubnis zur Ausübung der Zahnheilkunde (Berufserlaubnis) geht.

Im Fall einer im Ausland erworbenen zahnärztlichen Ausbildung setzt die Approbation oder Berufserlaubnis die Gleichwertigkeit des Ausbildungsstandes voraus. Die Überprüfung des Ausbildungsstandes obliegt dem LAVG.

Für die Durchführung von Eignungs- und Kenntnisprüfungen sowie Fachsprachtests für Zahnärztinnen und Zahnärzte innerhalb dieses Approbations- und Berufserlaubnisverfahren schloss das LAVG mit der Landeszahnärztekammer Brandenburg für das Land Brandenburg eine Vereinbarung:

--> Vereinbarung vom 9. Februar 2015

--> Verfahrensordnung zur oben genannten Vereinbarung

--> Merkblatt zur Kenntnisstandsprüfung