Foto Zahnärztin

Arbeitsschutz | Hygiene

Das Arbeitssicherheitsgesetz verpflichtet jedes Unternehmen, sich im Bereich "Arbeitsschutz" durch entsprechendes Fachpersonal (Betriebsarzt bzw. Fachkraft für Arbeitssicherheit) betreuen zu lassen. Die Wahl der entsprechenden Fachkraft für Arbeitssicherheit und des Betriebsarztes obliegt jedem Praxisinhaber selbst. Für die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung (BuS-Dienst) in Zahnarztpraxen besteht für jeden Praxisinhaber die Möglichkeit, sich vom Rahmenvertragspartner (AMD Guben) der LZÄKB oder freien Anbietern wie beispielsweise den TÜV beraten zu lassen.

Die Hygiene ist nach einer Definition der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie die Lehre von der Verhütung der Krankheiten und der Erhaltung und Festigung der Gesundheit. Hygiene im engeren Sinn bezeichnet die Maßnahmen zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten, insbesondere Reinigung, Desinfektion und Sterilisation.

Praxishinweise

Anzeigepflicht und Überprüfungen von Amalgamabscheideranlagen

Arbeitsmedizinische Vorsorge

Ausnahmegenehmigung: Durchführung arbeitsmedizinischer Vorsorge

Zahnärztliche Behandlung von Asylbewerbern

Erfassungsbogen Nadelstichverletzung (NSV) | MemoCard NSV

Erste Hilfe und Notfallmanagement

Sachkenntnis Medizinprodukteaufbereitung

Validierung von Sterilisationsprozessen

Validierbarkeit der manuellen Aufbereitung

Wasseruntersuchung

Zahnärztliche Behandlung von HIV-positiven Patienten

Basisinformationen

Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG)

Betriebsärzte im Land Brandenburg

Hygieneplan und Hygieneleitfaden

Zugelassene Trinkwasseruntersuchungsstellen

Unteren Wasserbehörden in Brandenburg